Der gemeinnützige Verein Deutsch-Türkischer Journalismus und Recherche e.V. hat sich im Juli 2017 gegründet, um verschiedene gemeinnützige Aufträge zu erfüllen und die demokratische Gesellschaft in Deutschland aktiv mit zu gestalten.

Die Regierung in der Türkei nahm in den vergangenen Jahren zunehmend eine autoritäre Haltung ein. Dies hatte zur Folge, dass die Stimmen der Opposition zunächst unter Druck gesetzt wurden, anschließend sogar mit zahlreichen Haftstrafen stummgeschaltet wurden. Während einige Medienhäuser durch staatliche Gewalt beschlagnahmt wurden und später sogar durch den Staat ganz geschlossen wurden, errichtete man auf der anderen Seite eine Medienlandschaft, die vollständig gleichgeschaltet ist. Die politischen Zustände in der Türkei verschlimmerten sich Schritt für Schritt, ein Demokratieschwund setzt sich bis heute fort.

Die Zustände in der Türkei wurden durch die Politiker und regierungsnahe Verbände und Medien auf die Deutsch-Türkische Diaspora übertragen. So hat der Kampf der türkischen Regierung gegen kritische Stimmen aus der Deutsch-Türkischen Community ebenfalls an Oberhand gewonnen.

 

In diesem Rahmen wurde ein großes Medienkonzern zur Insolvenz getrieben und zahlreiche Journalisten und Medienschaffende verloren auch in Deutschland ihre Arbeit.

 

Das Deutsch-Türkische Journal (kurz DTJ) ist ein letztes Medium, dass auf seine eigene trotzige Art und Weise diesen Repressalien aus der Türkei standhält. Ehemalige Redakteure, Reporter und freie Journalisten kümmern sich mit einem außergewöhnlichen Engagement auf ehrenamtlicher Basis darum, dass das Krisenbelastete Online-Medium zumindest noch weiter bestehen kann. Die Arbeit des DTJ wird auf dem Zahnfleisch weitergeführt. Für die redaktionelle Tätigkeiten gibt es vorerst keine Bezahlung, da keine Einnahmen existieren. Aber es steckt viel Leidenschaft dahinter, so sorgen 4 mutige Journalisten, ein Webmaster und ein Graphiker für die Produktion auf www.DTJ-Online.de.

Aber dieses ehrenamtliche Engagement wird irgendwann seine Kapazitäten übersteigen und zwangsläufig enden. Damit DTJ auch darüber hinaus besteht und auch wieder wächst, haben wir ein Geschäftsmodell entwickelt und der Verein Deutsch-Türkischer Journalismus und Recherche e.V. ist dabei das zentrale Element.

 

Team

Vorstandsvorsitzender: Erkan Köktaş

Stellvertretender Vorsitzender: Süleyman Bağ